Italien


Tradition und Moderne, Kultwinzer und Aussteiger, deshalb und aus einigen anderen Gründen gilt meine zweite Leidenschaft den italienischen Rotweinen. Kein Land der Welt hat mehr Rebsorten und dadurch mehr Weinstile zu bieten. Angefangen in Südtirol der jüngsten AOC Italiens mit ihren innovativen Arbeit, zum ehemaligen Geheimtipp Barbera bis zu den traditionellen Barbarescis und Barolos, oder dem wieder entdeckten Chianti als reiner Sangiovese über die ehemaligen “Supertoskaner” bis hin zur italienischen " totgesagten " Boomregion schlechthin – der Maremma, italienische Weine bedeuten Spannung pur.